Philosophie-Blog

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     Mein Weblog
     Seite von Markus
     Blog von Andy
     Duden
     Lexikon der Philosophie
     Philosophieforen
     Wikipedia
     Virtueller Klassenraum des Ethik-Unterrichts
     Philosophie
     Studienführer Philosophie
     Philosophisches Lesen
     Philosophie-Seiten
     Zeitschrift für Philosophie und Kultur






Nichts ist so wie es scheint,...

... was wir ja nicht erst seit gestern wussten und dass es sich wohl kaum in nächster Zeit ändern wird, wissen wir ebenso.
Im Grunde genommen ist daran auch nichts Verwerfliches. Nur dann, wenn es mehr Schein als Sein ist. Erst dann wird es nicht nur ein klein wenig unangenehm, sondern auch unmenschlich. Es erschwert in solch einem besonderen Fall jegliche zwischenmenschliche Beziehung und schürt nur Misstrauen.
In den wenigsten Fällen lässt sich solch ein Misstrauen rehabilitieren. Es sei denn, die Fassade fällt ab und der- oder diejenige ist bereit offen und ehrlich zu sein.
Doch dies passiert nur selten.
Jeder ist eben um "sein Äußeres bemüht".
12.10.06 01:23
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mjb / Website (12.10.06 02:17)
Man sollte wohl das Innere nach Außen kehren.


Jaspernine / Website (13.12.06 22:06)
Das bleibt zweifelhaft, wenn man bedenkt, dass es immer irgendwelche Menschen gibt, die man nicht kennt, die das von einem selbst zu leicht auf der Zunge getragene zum Schlechten verwenden könnten...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung